Der J&S-Ruderkurs 2017 ist Vergangenheit. Am 6. Oktober haben 7 unerschrockene Junioren und Juniorinnen sowie 4 Leiter bei misslichen Bedingungen das letzte Training absolviert. Anschliessend wurde die Rangverkündigung im Bootshaus abgehalten. Die zwei Regatten und der Geschicklichkeitsparcours wurden je 1-fach gewertet, die Anzahl gerudertert Kilometer und Anzahl Teilnahmen jeweils doppelt gewertet. Bei jeder «Disziplin» wurden die Platzierungen in Rangpunkte umgerechnet und diese schliesslich zusammengezählt. Je weniger Rangpunkte, desto besser die Platzierung. Das Leiterteam gratuliert den drei Erstplatzierten: Benjamin Scharbert, Leo Ingold und Till Bucher. Da Till am letzten Training nicht dabei sein konnte, ist für das Sieger-Foto Fiona nachgerutscht. Wie in den vergangenen Jahren haben wir die symbolischen Geschänkli für 2. und 3. Platzierte an diejenigen abgegeben, die bei der Rangverkündigung dabei waren.

171009 siegerpodest RCAE juniorencontest  
Siegerehrung  

J+S Rangliste 2017

Nach einer schönen Ausfahrt wurde die Rangverkündigung des diesjährigen „Junioren-Contests“ abgehalten.
Auf Rang 1: Tim Meyer, Rang 2: Julian Leitz (nicht anwesend), Platz 3: Katja Kälin.
Fürs Foto rückte Katja Kälin auf Platz 2 und der 4. platzierte Leo Ingold stellte sich noch aufs Podest.

Siegerehrung  
Siegerehrung  

J+S Rangliste 2016

Für den diesjährigen Junioren-Ruderkurs, welcher wie in den vergangenen Jahren unter „Jugend&Sport“ durchgeführt wird, hat sich das Leiterteam etwas Besonderes ausgedacht: den ersten „internationalen RCAe-Junioren-Contest“ auf dem Aegerisee. Das mag jetzt etwas gar grossspurig tönen, aber ganz falsch ist es nicht. Die 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer stammen aus nicht weniger als 8 Nationen. Neben der Schweiz sind Australien, Deutschland, England, Finnland, Kanada, Malta und Portugal vertreten. Der Contest erstreckt sich über den ganzen Ruderkurs von anfangs Mai bis anfangs Oktober. Er umfasst drei club-interne Wettbewerbe und den Blööterlicup, eine Plauschregatta für Junioren in Richterswil. Dazu werden die regelmässige Teilnahme am Kurs und die total geruderten Kilometer während der Saison speziell bewertet. Die Art des Contests soll es ermöglichen, dass alle Jugendlichen eine Chance auf den Sieg haben. Nicht nur das schnelle Rudern soll zählen, sondern auch die „fleissige“ Teilnahme und der Team-Gedanke. Der erste Wettbewerb war ein poly-sportiver Circuit, welcher einerseits die Beweglichkeit, Koordination und Ausdauer förderte und anderseits das rudertechnische Fachwissen erforderte. Die verschiedenen Aufgaben mussten in Gruppen gelöst werden, was dann schliesslich zu einer Gruppenwertung führte.

Regatta Start Unterägeri Regatta Zieleinlauf 
Regatta Start in Unterägeri Regatta Zieleinlauf

 

Am zweiten Wettbewerb durften sich unsere Juniorinnen und Junioren in einer Regatta über 1.300m zwischen Unter- und Oberägeri messen. In Doppelzweier- und Doppelvierer-Booten wurde um jeden Meter gekämpft als ginge es um olympisches Gold. Im dritten Wettbewerb ist ein Geschicklichkeits-Parcour mit dem Surfskiff zu absolvieren. Hier können die Jugendlichen ihr ruderisches Geschick ausspielen: rückwärts rudern, Pirouetten drehen, Slalom rudern und so weiter. Am Ende des diesjährigen Juniorenkurses wird dann abgerechnet. Dank eines ausgeklügelten Bewertungssystems mit Rangpunkten können die einzelnen Disziplinen und die Wertung der Teilnahme an den Trainings zusammengerechnet werden, so dass am Schluss eine Gesamtrangliste entsteht und die Sieger erkoren werden können.

J+S Rangliste 2014